Einladung zur Blauen Stunde ins Hotel Rosengarten am Park: Samstag, 02.11.2019 um 17 Uhr

Das Gartenjahr neigt sich seinem Ende. Langsam verabschieden sich Bäume und Sträucher mit ihren  fallenden Blättern und bereiten sich auf den Winter vor.  Die fleißigen Gärtner haben den Garten jetzt winterfest gemacht, empfindliche Pflanzen ins Winterquartier gebracht und ein wenig aufgeräumt..“Doch schneiden Sie nicht zu viel“, riet unser Gartenmeister Stefan Landwehr. „Lassen Sie Gräser und Samenreste stehen, als Nahrung für die Vögel.

Außerdem verzaubern  Frost und Schnee den Garten in ein Wintermärchen“. Und das sollten wir nicht versäumen. Die Rosenfreunde verabschieden sich von den letzten blühenden Rosen. Gönnen wir ihnen die Winterpause, daß sie sich auf das kommende Jahr vorbereiten können, um uns wieder mit  ihrer Blütenfülle zu erfreuen.

Jetzt ist es Zeit für die „Blaue Stunde“. Es ist die Zeit, die wir mit guter Literatur und Musik füllen und uns  zurückziehen und von den Rosen träumen können.

Die Rosenfreunde laden wieder ein am 02. November um 17 Uhr zur „Blauen Stunde“ ins Hotel Rosengarten am Park.

Durch die Plauderstunde mit Musik und Poesie begleiten uns junge Künstler aus der Zweibrücker Musikschule 

Weiterhin haben wir eine Künstlerin, Frau Almut Greiser aus der Eifel,   gewinnen können, die aus ihrer reichhaltigen Poesie- und Schreib-Kiste einige Schätze zur Plauderstunde mitbringt.

Danach genießen wir, was Küche und Keller des Hotel Rosengarten am Park bietet.

Wir freuen uns, wenn Sie mit dabei sind. Auch Gäste sind herzlich willkommen.

Bitte melden Sie sich an , wie immer bei Frau Gisela Jung Tel.: 06332/3278, wegen der Platzreservierung.

Ihr Verein der Rosenfreunde Zweibrücken

Hanne Stauch und Team

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.