Einladung zu unserer „Blauen Stunde“ 2017

Liebe Rosenfreunde,

 

Dieses Jahr gab es bei den Rosenfreunden viele unvorhersehbare Ereignisse, die unser Programm ganz schön durcheinandergewirbelt haben.

Wir mussten etliche Termine verschieben oder sogar ganz absagen. Dafür entschuldigen wir uns, und bitten Sie  um Verständnis.

Da unsere Blaue Stunde leider nicht wie vorgesehen in der Kornkammer (geschlossen) stattfinden kann, haben wir die Veranstaltung  um 1 Woche verschieben müssen und sie findet am 18. November im Hotel Rosengarten am Park um 17 Uhr statt.

 

Dafür erleben Sie etwas ganz Besonderes:

Gehen Sie mit uns und dem „kleinen Prinzen“ von Antoine de Saint Exupéry auf die Reise durch die Welt der Planeten. Staunen Sie über die besonderen Begegnungen, die dem  kleinen Prinzen einiges Kopfschütteln verursachen.  Fühlen Sie mit ihm und fragen Sie sich, ob ihnen solche Typen nicht ebenfalls schon begegnet sind und der Umgang auch ihnen einiges Kopfzerbrechen bereitet haben.

Die Welt ist voller Rosen-Gärten. Doch finden auch Sie unter all diesen Rosen Ihre Rose, wie der kleine Prinz der auf der Suche nach seiner Rose von Planet zu Planet reisen musste, um zu erkennen, daß er für seine Rose allein die Verantwortung trägt.

Eine Rose ist mehr als eine Blume unter vielen. Sie ist Symbol für Liebe und Schönheit. Im Erblühen der Knospe sehen wir das Erwachen ins Erwachsenenalter und  in ihrem Verblühen zeigt sie uns die Vergänglichkeit.

So verstehen wir die Sehnsucht des kleinen Prinzen nach all dem Erlebten zu seiner Rose zurückkehren zu wollen. Er hat die Verantwortung für seine Rose.

In den Schauspielern Madeleine Giese und Rainer Furch haben wir  zwei ungewöhnliche Künstler gefunden, die uns einfühlsam mit ihrem Schattenspiel auf diese Reise mitnehmen

Wie schreibt  die Presse nach einer Aufführung in der Stiftskirche Kaiserslautern 2013:

Was  Furch und Giese boten, war weit mehr als eine Lesung: Es war ganz große Kunst….

Lassen Sie sich  ein auf diese Suche nach Liebe, Freundschaft und dem Sinn des Lebens.

Sie sind herzlich eingeladen am 18. November um 17 Uhr im Hotel Rosengarten am Park.

Bitte unbedingt anmelden bei Frau Gisela Jung Tel: 06332/44253 mit Anmeldung zur Teilnahme am anschließenden gemeinsamen Essen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.